Neue amerikanische Hunderasse: Daxion

Und wieder was gelernt: Die FTD-Korrespondentin Sabine Muscat stößt in Washington auf eine Hunderasse, deren Namen sie vorher nie gehört hatte – den Daxion. Eine edle Rasse, mit kurzen Beinen und langem Rücken. In Washington flitzen “viele dieser Daxions herum, man muss höllisch aufpassen, dass man auf keinen drauf tritt.” Ein neuer Designerhund? Mitnichten. So neu, wie der Name es vermuten läßt, ist diese Rasse gar nicht. Auf der Fußmatte ihrer Freundin findet Muscat die Erklärung: “‘Dachshund# stand darauf, und ich sagte, huch, das ist ja deutsch. ‘Of course’, sagte Joyce. ‘Olive is a Daxion!’ Es ist alles eine Frage der Aussprache.”
Via Kleine Hunde.




Schon 2 Kommentare zu “Neue amerikanische Hunderasse: Daxion”:

kuschler am 31.01.09 13:56

Haha^^,

Au man so schnell ergeben sich verwirrungen ;-). Jetzt kann jeder mit nem Dachs ordentich rumprollen er hätte nen Daxion hehe ;). Ein bekannter von mir hat einen, ich sag ihm mal bescheid ;)
lg


Karl am 12.02.09 21:28

Hey,
Ja echt lustiger Artikel :-). Kuschler und was sagt dein Bekannter dazu ;)? Hab leider keinen Daxion dafür nen Golden Retriever.



Eigenen Kommentar zu “Neue amerikanische Hunderasse: Daxion” schreiben:

Erlaubte HTML Tags: <a href=""> <b> <code>


Medpets Tierapotheke Online
Stadthunde.com - Die Community für Hundeliebhaber