Hund als Köder für Haifischjagd

Hund als Köder für HaifischjagdWie dieser Spiegel Artikel vom August 2005 beweist, ist das Thema alles andere als neu – aber leider, leider ist es noch immer aktuell: Auf der zu Frankreich gehörenden Insel Réunion werden lebende Hunde und Katzen als Köder bei der Haifischjagd verwendet. Was sich nach einem mittelalterlichen Brauch anhört, ist im Jahr 2007 tatsächlich noch entsetzliche Realität. Den Tieren werden Haken durch Nase oder Pfoten gebohrt, um sie daran hinter Booten als Lockmittel durchs Wasser zu ziehen.
Zwar seien es „nur“ sehr wenige Fischer, die so etwas machen – denn es gibt ohnehin nur eine geringe Anzahl Fischer die auf Haie spezialisiert sind – rückt diese Website das Image von Réunion etwas zurecht. Doch das Menschen überhaupt auf solch eine grausame Idee kommen, ist schon schlimm genug.
Immerhin: Auf der Insel gelten die französischen Tierschutzgesetze, die deartige Taten unter Strafe stellen. Doch in der Praxis ist das kaum hilfreich. Werden die Fischer nicht auf frischer Tat ertappt, kann man ihnen in den seltensten Fällen etwas nachweisen.

Oceancare bittet um Hilfe
Petition: „Stop Dogs Being Used As Shark Bait“
Fondation Brigitte Bardot




Schon 12 Kommentare zu “Hund als Köder für Haifischjagd”:

Walter am 08.07.07 22:00

Bei so etwas könnte ich kotzen (sorry). Denen würde ich auch gerne mal einen Haken durchziehen, aber nicht durch die Nase!


Franziska am 09.07.07 10:28

Da kann ich nur Kopfschütteln und wie Walter hoffe, dass denen auch mal ein Hacken durch Nase, Händen und Füssen gezogen wird. Da läuft mir ein riesen Schauer den Rücken runter, wenn ich das lese und das Bild sehe. Schlimm, echt schlimm, wie gewisse Leute mit Tieren umgehen!


Dirk am 09.07.07 12:46

Ich war auch sehr geschockt, als ich auf dieses Thema gestoßen bin. Wirklich Wahnsinn, was sich manche einfallen lassen. :(


manuela am 29.07.08 18:54

igitt wie ecklich ist das denn Schweinerei so was die sollte mann gleich den haien zum fressen rein schmeißen wo so was tun unvorstellbar


Fabienne am 22.12.08 10:50

Das darf doch gar nicht wahr sein !!!
Wie verrückt sind die denn??

Ein Hund ist es sich sicherlich nicht wert, so behandelt zu werden. Genau soo Katzen!!

HALLO??

Da muss etwas dagegen gemacht werden, das kann es ja nicht sein!

Echt, ich bekomm Gänsehaut, wenn ich das Bild sehe… wahrscheinlich werden die Tiere nicht mal betäubt….:(

Die Armen Kerle:(


Diana am 18.01.09 21:21

So etwas wie diese Fischer kann man nicht als menschlich bezeichnen, denn diese “Menschen” haben einfach keine Gefühle!!!
Es sollte mehr Menchen geben die sich gegen so etwas einsetzten, vor allem in der Regierung. Es sollte auch härtere Gesetze dagegen geben, nicht nur wenn sie erst auf frischer Tat erwischt werden!!! So etwas ist einfach nur widerwärtig und das nicht nur in Bezug auf DIESE Tierquälerei, sondern in Bezug auf jede!!


PowerG!RL am 23.01.09 14:03

Oh Gott!!

Was sind DAS für Menschen???
Da freut sich ein Hund wenn der Mensch auf ihn zu kommt und ihm Futter gibt. Er kommt schwanzwedelnd auf ihn zu. Und dann werden sie von DIESEM Menschen umgebracht!? Das kann doch nicht sein! Solche Fischer haben doch GAR KEINE Gefühle!!! Ich muss heulen!!!


Romeo Zino am 16.07.09 16:47

würd ich einen sehe der das macht würd ich hin gehen
und ihm eine auf die gosch hauen
ich hab viele haustiere und bin auch extrem tier lieb
aber bei solche sachen entwickle ich eine wut… die is unbeschreiblich
ich hoffe nur das die selber den schmertz durch machen
die die tiere durch machen


Horsti am 01.01.10 08:44

das Bild ist ein Fake!
Nichts desto Trotz ist diese Art des Angelns eine riesen Schweinerei!!!


Dini am 23.06.13 21:47

@ Horsti google einfach mal… sowas geht ja wohl mal gar nicht.. wie könne Menschen nur so grausam mit Tieren umgehen!! Sollte man echt mit denen mal machen..


Hunde und Katzen als Köder für Haifische » Hundeblog am 10.07.07 17:31

[…] Dank auch an Prado’s Welt und Hunde-Bar, durch die ich auf dieses Thema aufmerksam […]



Eigenen Kommentar zu “Hund als Köder für Haifischjagd” schreiben:

Erlaubte HTML Tags: <a href=""> <b> <code>


zooplus - Mein Haustiershop
AGILA - Die Krankenkasse für Hund & Katze