Hunde-Bar, das Hund & Herrchen Weblog

 

Für jeden Hunde-Spaß zu haben.

Christoph Jung – Schwarzbuch Hund

Schwarzbuch Hund

Christoph Jung, hat nach eigenen Aussagen über 10 (!) Jahre an seinem Schwarzbuch Hund – Die Menschen und ihr bester Freund. geschrieben. Der Biopsychologe – Chris Jung studierte Biologie und Psychologie – beschäftigt sich seit vielen Jahren kritisch mit dem Zuchtgeschehen bei Rassehunden.

Jetzt hat er sein Buch aufgrund der Geschehnisse um den Dortmunder Appell früher als geplant im Selbstverlag veröffentlicht. Während seiner Recherchen, wundert sich der Autor immer wieder, „warum sich aus den Reihen der Tierärzteschaft, Kynologen und ‚Hundeprofis‘ so wenige Stimmen gegen Inzucht, die Erscheinungen von Qualzucht, die angezüchteten Erbkrankheiten, Hundehandel oder Vermehrerunwesen erhoben und erheben.“ Er „ging den Dingen weiter nach und nahm zur Kenntnis, dass der Hund das Objekt eines Marktes von nicht weniger als 5 Milliarden Euro im Jahr allein in Deutschland ist.“

Jung kam zu dem Schluß, dass „alle Anbieter in diesem Millardenmarkt ein objektives Interesse an einem kranken oder kränkelnden Hund haben. Mit ihm lässt sich einfach viel mehr Geld verdienen als mit dem robusten, vitalen, gesunden und wesensfesten Hund.“

Aus der Kurzbeschreibung:

Schwarzbuch Hund“ gibt einen spannenden Einblick in die Evolution von Mensch und Hund von der frühen Steinzeit bis heute. Es wird deutlich, dass es eine gemeinsame Geschichte gibt und der Mensch seinem besten Freund vieles zu verdanken hat.“Schwarzbuch Hund“ gibt aber auch eine neue Definition der Rolle des Hundes in unserer Gesellschaft. Es wird deutlich, dass unsere eigene Zukunft eine Zukunft für unsere Hunde braucht.

Das Schwarzbuch Hund ist ab sofort erhältlich.
Bei Amazon versandkostenfrei für EUR 24,90.

Ebenfalls lesenwert: Schwarzbuch Tierfutter

4 thoughts on “Christoph Jung – Schwarzbuch Hund

  1. 10 Jahre sind eine lange Zeit, das dürfte wohl nich wirtschaftlich sein ;-) Ich denke ich werde es mir einmal bestellen, euer Artikel hat mich Neugierig gemacht…

  2. Ich habe das Buch gelesen und war erstaunt, sogar meine Texte dort zu finden. Sogar als Auto werde ich dort genannt.

    Zum Buch selbst.
    Für Einsteiger ist das Buch sicherlich interessant.

    LG Jutta Steinwitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.