Warum können Hunde besser riechen als Menschen?

Hunde können besser riechen als Menschen. Die Nase ist das wichtigste Sinnesorgan des Hundes. Die beliebten Vierbeiner riechen etwa eine Million Mal besser als wir Menschen. Der Grund liegt einerseits in der unterscheidlichen Anzahl an Riechzellen. Je größer die Nase (bzw. Schnauze), desto besser das Riechvermögen. So haben Hunde je nach Rasse 125 Millionen bis 220 Millionen Riechzellen, der Mensch hingegen nur etwa 5 Millionen. Der zweite Grund ist die Geschwindigkeit der Atemzüge. Bis zu 300 mal in der Minute beschnüffeln Hunde ihre Umgebung und versorgen ihr Gehirn somit ständig mit neuem Material.




Ein Kommentar zu “Warum können Hunde besser riechen als Menschen?”:

Hundekämpfe in den USA und Hund mit zwei Nasen - Hunde-Bar, das Hund & Herrchen Weblog am 15.08.07 21:11

[…] Zentral- und Südamerika gekommen ist. Die Hunde können aufgrund der zwei Nasen besser riechen als „normale“ Hunde und sind daher ausgezeichnete […]



Eigenen Kommentar zu “Warum können Hunde besser riechen als Menschen?” schreiben:

Erlaubte HTML Tags: <a href=""> <b> <code>


www.schecker.de
www.zooplus.de - Mein Haustiershop