Hunde-Bar, das Hund & Herrchen Weblog

 

Für jeden Hunde-Spaß zu haben.

Hund sein in New York und Wien

New Yorker sind verrückt – und äußerst hundeliebt. Trotz Zeit- und Platzmangel halten sie sich inmitten der Millionenmetropole über 500.000 Hunde. Um es ihren geliebten Vierbeinern in dieser Umgebung gut gehen zu lassen, haben sich mitunter skurrile Dienste entwickelt. Von Yoga mit Hund, sogenanntes Doga, bis hin zu Hundehochzeiten ist alles machbar. Weiter bei der Netzzeitung.

In Wien hingegen scheint die Hundeliebe stark gespalten. Der Standard unterscheidet deshalb auch nur zwischen zwei Arten von Menschen – „solche mit Hund, also echte Tierfreunde, und das Gegenteil.“ Wenn man dem Artikel glauben darf, hat man es daher als Hundebesitzer in der Hauptstadt von Österreich nicht sonderlich einfach. Weiter beim Standard.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.